QUEST-objects GmbH
Karlstraße 2
D 72072 Tübingen

Tel.: +49-7071-13888-0
Fax: +49-7071-13888-88
office(at)quest-objects.de

Das passende Instrument für das angestrebte Ziel

Auf der Grundlage der festgelegten Projektziele und der Zielgruppe wird die geeignete Befragungsmethode ausgewählt. Hierbei werden eine Vielzahl von Entscheidungskriterien betrachtet, wie z.B.:

  • Wer wird befragt: Mitarbeiter- oder Kundenbefragung
  • Wie wird befragt: Online- oder Offlinebefragung
  • Welche Instrumente kommen zum Einsatz: Standards oder Neuentwicklungen
  • Wie ist der Zugang zu den Befragten: Kommunikationswege

In enger Zusammenarbeit mit Vertretern des Auftraggebers definieren wir im Anschluss die Befragtengruppe konkret.

Auch die Formulierung der Fragen verdient eine besondere Beachtung, da die Befragung selbst bereits eine Intervention in die Organisation darstellt und so auch Frageformulierungen einen großen Einfluss haben. Die Frage selbst transportiert immer auch eine Mitteilung.

Als Beispiel für unsere Standardinstrumente seien hier zwei Befragungsmethoden genannt, die sich als geeignet für unterschiedliche Anforderungen der Steuerung und Entwicklung erwiesen haben:

Change Monitor

Ein sehr kurzer, kompakter Online-Fragebogen mit äußerst kurzer Response-Zeit kommt besonders im Kontext dynamischer Situationen als Steuerungsinstrument zum Einsatz.

360° Feedback

Ausgewählte Mitglieder Ihres Unternehmens bekommen ungeahnt vielfältige Informationen über ihr Verhalten und ihre Wirkung im sozialen Umfeld: Mitarbeiter, Vorgesetzte, Kollegen und Kunden werden gebeten, mit einem Freagebogen ihre Einschätzung abzugeben.

Breaking News:

Projektkommunikation im 360°-Feedback-Projekt

Der Erfolg eines 360°-Feedback hängt in hohem Maß von möglichst vollständiger Beteiligung der angefragten Teilnehmer ab.